Uxía Martínez Botana
Kontrabass

Uxía Martínez Botana begann im Alter von sechs Jahren mit dem Kontrabass-Unterricht. Sie wird von der internationalen Kritik für ihre enorme Intensität und außergewöhnliche Technik gelobt. Sie war Bassistin der Grammy-preisgekrönten Kremerata Baltica und musizierte mit Solisten wie Martha Argerich, Emmanuel Pahud, Khatia Buniatishvili, Daniel Barenboim, Mario Brunello, Mikhail Pletnev, Heinrich Schiff und Simon Rattle.
2014 debütierte sie am Concertgebouw in Amsterdam, 2019 mit dem Franz Liszt Chamber Orchestra in Budapest. Darüber hinaus trat sie mit Solo-Rezitalen in der Luxembourg Philharmonie Hall auf. 2016 erhielt sie künstlerische Förderung der National Dutch Musical Instrument Foundation, die ihr den Kontrabass ‹The English Lady› (ca. 1800) zur Verfügung stellt. Außerdem spielt sie einen ‹Ludwig Neuner› (1854).

Uxia Martinez Botana & Josef Spacek | Bottesini Gran Duo Concertante | Czech Philharmonic
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner