Kammerorchester Basel

Das Kammerorchester Basel wurde 1984 als ‹Serenata Basel› von Absolventen Schweizer Musikhochschulen gegründet. Seit 1999 erarbeitet es seine Programme unter eigenen Konzertmeistern sowie in Zusammenarbeit mit Solisten wie Maria João Pires, Sol Gabetta, Nuria Rial, Christoph Prégardien, Erwin Schrott, Khatia Buniatishvili und Patricia Kopatchinskaja. Es konzertiert unter Dirigenten wie Trevor Pinnock, Mario Venzago, Heinz Holliger, René Jacobs und Christophe Rousset. Seit 2015/16 ist Giovanni Antonini Principal Guest Conductor.
Eine Diskografie von über 30 preisgekrönten Aufnahmen bei bekannten Labels zeugt von der exzellenten Qualität des vielseitigen Ensembles. Für seine historisch informierten Interpretationen wurde das Kammerorchester Basel 2008 mit dem ECHO Klassik in der Kategorie «Bestes Ensemble» ausgezeichnet und erhielt 2019 als erstes Orchester den Schweizer Musikpreis.

Haydn Symphony No. 24 | Kammerorchester Basel | Giovanni Antonini (Haydn2032, Vol. 11)
Vivaldi: Vioolconcert ‚Il grosso Mogul‘ | Kammerorchester Basel – Live concert HD
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner